23. Drebber Lauf 18. Juni 2022

Der 23. Drebber Lauf findet am 18. Juni 2022 ab 14:30 Uhr statt.

Es gilt wieder das Motto:

We run for sure!

Wir haben ein Konzept ausgearbeitet mit dem der Lauf auf jeden Fall stattfinden kann. Wir planen vier verschiedene Optionen für verschiedene Infektionslagen, damit jeder in Bewegung bleiben kann.

Wir setzen natürlich alles daran einen normalen Lauf zu verstanstalten. Da es zurzeit aber ungewiss ist, wie weit Corona-Einschränkungen am 18. Juni 2022 gelten, planen wir für den Drebber Lauf mit folgenden Szenarien:

Auch Drebbie hat schon auf der Strecke trainiert

 A: Der Drebber Lauf findet als normaler Lauf statt

Bei den verschiedenen Distanzen über 4,7 km, 9,4 km, Wintershall-Dea-Halbmarathon, Marathon ist bestimmt für Jeden als Staffel oder als Einzelkämpfer etwas dabei.

Im besten Fall stehen Zuschauer an der geschmückten Strecke und es gibt ein Rahmenprogramm auf dem Schulhof.

 

 B: Start gleichzeitig mit großen Abständen – ohne Zuschauern

Auf der abgesperrten 2,34 km Strecke können die Läufer 4,7 km, 9,4 km, Wintershall-Dea-Halbmarathon, Marathon, Halbmarathon-Staffeln und Marathon-Staffeln absolvieren. Die Anwohner schmücken die Strecke. Es gibt keine Zuschauer an der Schulstraße und kein Rahmenprogramm. Die Läufer, die das Ziel erreichen, erhalten eine Medaille und später eine Urkunde. In einem Hygienekonzept wird der Ablauf der Veranstaltung genau festgelegt.

 

 C: Individual Drebber Lauf

Auf der abgesperrten 2,34 km Strecke können die Läufer 4,7 km, 9,4 km, Wintershall-Dea-Halbmarathon und Marathon in einem bestimmten Zeitfenster laufen. Es gibt keinen gemeinsamen Start. Die Läufer, die das Ziel erreichen, erhalten eine Medaille und später eine Urkunde. In einem Hygienekonzept wird der Ablauf der Veranstaltung genau festgelegt.

 

 D: Digitaler Drebber Lauf

Die Läufer melden sich an und laufen auf ihrer selbstgewählten Strecke. Danach laden sie die gelaufenen Kilometer und ihre Zeit hoch. Die Medaille und Urkunde werden nach dem Lauf zugeschickt.

Wer sich zum diesjährigen Drebber Lauf anmeldet, findet sich damit ab, dass die Bedingungen an die Coronaregeln angepasst werden und hat keinen Anspruch auf Rückerstattung seines Anmeldebetrages.

Dieses Jahr haben wir uns das Ziel gesetzt, den Drebber Lauf auf jeden Fall zu starten. Die Läufer mussten ein Jahr fast ohne Laufevents auskommen. Viele Menschen haben in der Coronazeit mit wenig sozialen Kontakten das Laufen für sich entdeckt. Ein neues Ziel könnte jetzt die Teilnahme am Drebber Lauf sein. Wir bieten die Begegnung beim Lauf mit ausgeklügelten Hygienekonzept. Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, jeder kann mitmachen und etwas für die Gesundheit tun.

 

 Kindergarten- und Schülerläufe

Wir sind sehr optimistisch, dass wir am 18. Juni 2022 den Drebber Lauf vor Ort für die älteren Läufer starten können. Wir hoffen in diesem Jahr auch die Kindergarten- und Schulkinder wieder auf der Strecke starten lassen u können. Aber die Pandemieentwicklung bleibt hier abzuwarten.

Lauf 2021: Teilnehmer vom ersten echten Lauf seit langer Zeit total begeistert!

Bereits im Februar hat der Drebber Lauf das Motto ausgegeben „We run for sure“. Am Samstag, 12.06.2021 war es dann so weit. Natürlich wussten wir im Februar noch nicht unter welchen Bedingungen der Lauf durchgeführt werden konnte und veröffentlichten auf unserer Internetseite die 4 möglichen Szenarien von gemeinsamem Start bis hin zur virtuellen Veranstaltung.

Wir haben uns dabei jedoch von Anfang an auf eine Präsenzveranstaltung fokussiert. So konnten dann auch am Samstag alle Läufer gemeinsam an den Start auf den 2,34 km langen Rundkurs gehen. Die Marathonläufer starteten um 14:30 Uhr. Um 16:00 Uhr gingen die 4,7 km, 9,4 km und Halbmarathonläufer auf die Strecke. Der Start erfolgte mit Abstand. Alle 2 m war versetzt auf jeder Straßenseite eine Markierung für jeweils einen Läufer. Hier hatten die Teilnehmer am Straßenrand zu warten, damit die Marathonläufer durchlaufen konnten. Ein sehr emotionaler Moment war, als der Führende im Marathon 30 Sekunden vor dem 2. Start durch das Spalier unter tosendem Applaus der wartenden Läufer seinen 1. Halbmarathon abschloss.

Der Marathonsieger Toni Hecker auf Halbmarathondistanz durch die wartenden Läufer - Foto: Henner Bischoff

Für die passende Wettkampfatmosphäre war es uns von Anfang an wichtig, dass auch Zuschauer im Start-Ziel-Bereich anwesend sind. Deshalb wurden auf einer Länge von ca. 200 m insgesamt ca. 250 Sitzmöglichkeiten geschaffen, da zurzeit in Niedersachsen Publikum sitzen muss (Inzidenz 35-50). Im Sitzen war keine Maske nötig. Es gab auch eine Imbissbude, kalte Getränke, Softeis sowie Kaffee und Kuchen im Rahmen der Außengastronomie.

Start zu 4,7 km, 9,4 km und Halbmarathon - Foto: Henner Bischoff

Mit 101 Läufern liefen in diesem Jahr rund 30 % weniger Teilnehmer als sonst auf den ausgeschriebenen Strecken mit. Es konnten auch nicht alle Disziplinen angeboten werden. Die Staffelteams und die Kinder durften wegen der Corona-Auflagen nicht starten. Aber alle angetretenen Läufer waren sehr glücklich, endlich wieder eine Veranstaltung mit Wettkampfcharakter zu besuchen, und freuen sich wieder auf „Laufvergnügen für alle" am 18. Juni 2022, wenn auch Kinder und Staffeln wieder an den Start gehen können, die in Drebber normalerweise die meisten Teilnehmer stellen.

Samtgemeinde Bürgermeister Jürgen Lübbers am Start für 9,4km - Foto: Henner Bischoff

Wir freuen uns, dass unsere Sponsoren uns die Durchführung dieses Laufes ermöglicht haben.

Ein besonderer Dank gilt auch den Drebberanern, die die Veranstaltung mitgetragen haben. Viele haben sich spontan zum Helfen bereit erklärt. An alle 180 Haushalte entlang der Strecke haben wir Tüten mit Luftballons sowie Informationen zu Straßensperrungen und Veranstaltungsinformationen verteilt. So schmückten am Veranstaltungstag mehre tausend Luftballons die gesamte Strecke.

Wer etwas vom Drebber Lauf sehen möchte, Radio Bremen berichtet in seinem 3. Fernsehprogramm am Sonntag, 13. Juni um 19:30 in „Buten un Binnen“.

Hier geht es zum Beitrag